Lamellendach Wandmontage

Je nach Geschmack kann es beim Lamellendach Aufbau zu der Frage kommen, ob die Lamellen-Pergola an der Wand oder freistehend montiert werden soll.

Für den nahtlosen Anschluss an Ihr bestehendes Gebäude kann es notwendig sein, das Lamellendach an der vorhandenen Wand zu montieren. Dabei macht es einen Unterschied aus welchem Material die Wand besteht und ob die entsprechende Wand mit einem Vollwärmeschutz ausgestattet ist. Wie Sie beim Aufbau mit den verschiedenen Materialien vorgehen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Beton, Mauerwerk, Stein

Ohne Vollwärmeschutz:

Sie erhalten die nötige Befestigung mit den Ankerdübel und M12 Bolzen mitgeliefert. Diese können Sie bei Beton und Stein direkt anwenden und fest verschrauben. Bei Mauerwerk empfehlen wir die Bohrlöcher mit Injektionsmörtel zuvor zu verfüllen und dann den Dübel und Anker einzusetzen. Richten Sie alles in Waage aus und verwenden Sie eine lange Waaglatte und ein Lot für die Ausrichtung.

Mit Vollwärmeschutz:

Es gibt mehrere Möglichkeiten. Wir empfehlen die fischer Thermax 16 Dübel. Diese kosten zwar etwas Geld, jedoch sind sie die thermisch beste und schnellste Lösung mit einer Tragkraft bis zu 350 kg pro Dübel. Bei Mauerwerk verfüllen Sie die Hohlräume mit Injektionsmörtel zuvor. Sie können in warmen Regionen auch den Vollwärmeschutz ausschneiden und den Träger an die Mauer direkt anbringen. Beachten Sie aber, dass es in kalten Regionen so zu einer Kondensatstelle kommen kann.

Auch die Möglichkeit mit Gewindestanden, Injektionsmörtel und Abstandshalter ist denkbar. Bei Fragen steht Ihnen hier aber auch unserer Support jederzeit beratend zur Seite.

Montage am Holzbalken

Berechnen Sie die Traglast der Balken, wenn diese ausreichend ist, dann können Sie direkt an den Balken mit Holzankern verschrauben. Wenn diese nicht ausreichend ist, meist trägt der vorhandene Balken ja bereits eine Konstruktion, so fragen Sie unseren Support. Eventuell sollte man darüber nachdenken, dass man das Lamellendach mit Stehern an der Wand ausstattet.

Spenglerarbeiten bei Wandmontage

Wenn sich die Wandmontage unter einem Dachvorsprung und Regen geschützt befindet, so ist keine Spenglerarbeit weiter nötig. Wenn jedoch Regen an die Wandmontage gelangen kann, so empfehlen wir ein 10cm Regenblech zum Schutz anzubringen. Dieses Blech kann an der Wandseite mit Bitumendichtmasse verfüllt werden – je nach Unebenheit des Untergrundes.

Tipp

Man kann selbstverständlich auch ein freistehendes Lamellendach an die Wand stellen und es an die Wand über die Steher befestigen. Das empfiehlt sich vor allem, wenn man sich bezüglich der Traglast nicht sicher ist. Die Steher an der Wandseite haben zudem den positiven Effekt, dass man Seitenteile wie zb. ZIP-Rollos einfacher auch montieren kann.

Bei Fragen zur Wandmontage eines Lamellendaches steht Ihnen unser Support jederzeit gerne zur Verfügung.

Planen Sie gleich Ihre Lamellen-Pergola in unseren Lamellendach Konfigurator.